Soziale Kompetenzen

• Wege finden selbstständig Konflikte zu lösen, aber auch die Fähigkeit sich

Hilfestellungen von anderen zu holen

• Anregungen zu Spielsituationen zu geben, sodass die Kinder später selbstständig solche erschaffen können (Phantasie / Kreativität fördern)

• lernen die Bedürfnisse und Interessen der Gruppe wahrzunehmen, zu akzeptieren und umzusetzen (untereinander teilen, mit Spielmaterialien abwechseln etc.)

• ICH-Kompetenz entwickeln (lernen eigene Bedürfnisse / Interessen zu äußern; ebenso auch NEIN sagen zu können, eigene Grenzen deutlich machen)

• Spielpartner suchen und finden

Sprachliche Förderung

• altersgemäße Wortschatzerweiterung (wichtig für uns als Vorbilder, exaktes benennen von Gegenständen, Tieren, Namen etc., deutlich sprechen)

• Förderung und Motivation ganze Sätze zu formulieren (altersgemäß)

• allgemeine Höflichkeitsformen (BITTE und DANKE sind keine schlimmen Wörter)

• Kinder lernen durch Wiederholung, nicht durch Belehrung
(so wiederholen wir das falsch gesagte richtig und bieten dadurch die Möglichkeit der Richtigstellung)

• regelmäßiges Singen von Liedern, Kinderbücher vorlesen, Geschichten erzählen etc.