Um den reibungslosen Betrieb der „Wilden 13“ zu gewährleisten, haben wir die dazu erforderlichen Arbeiten auf mehrere Ämter verteilt, die jeweils von einem Elternteil/Paar pro Kind übernommen werden. Die Ämter im Überblick mit den wichtigsten Aufgaben:

Vorstand: Da die „Wilden 13“ als eingetragener Verein organisiert sind, ist dieses Amt obligatorisch. Der Vorstand (1 Person) übernimmt die Vertretung der Krippe nach außen gegenüber Behörden und anderen Institutionen. Er/Sie ist im Namen der „Wilden 13“ unterschriftsberechtigt. Aufgrund der vielfältigen Aufgaben des Vorstands ist dieses Amt von den Elterndiensten befreit.

Stellvertretender Vorstand: Er/Sie vertritt den Vorstand bei Abwesenheit und teilt sich mit diesem die Aufgaben des Vorstandsamtes.

Kassenwart: Der Kassenwart ist zuständig für die Überwachung aller finanziellen Angelegenheiten der „Wilden 13“. Er/Sie erstellt monatlich die Abrechnung (Kasse und Überweisungen), prüft die Belege und ist für die termingerechte Überweisung von Rechnungsbeträgen, Gehältern etc. verantwortlich. Ferner berechnet der Kassenwart auf Basis der von der Kila Ini (Kinderladen Initiative) erstellten Beitragsordnung die Elternbeiträge und überwacht den Zahlungseingang. Aufgrund der vielfältigen Aufgaben des Kassenwarts ist dieses Amt von den Elterndiensten befreit.

Listen- und Protokollamt: Zuständig für die Erstellung und Aktualisierung der Liste aller Eltern und Angestellten mit sämtlichen relevanten Kontaktdaten. Die Übernahme der Protokollführung bei Elternabenden gehört ebenfalls zu den Aufgaben.

Aufnahmeamt: Koordiniert alle Maßnahmen rund um die Aufnahme neuer Kinder in die „Wilde 13“. Er/Sie ist erste Kontaktperson für interessierte Eltern, gibt entsprechende Auskünfte und organisiert Hospitationen. Nähere Infos siehe auch auf der Seite Anmeldung.

Großeinkaufsamt: Zuständig für alle Besorgungen in großen Mengen, die über den normalen täglichen Einkauf hinausgehen. Einkauf von Spielzeug und/oder anderen Geräten. Ein eigener PKW ist für die Durchführung des Amtes von Vorteil.

Spendenamt: Akquise von externen Spenden zur Unterstützung der Finanzierung größerer Projekte.

Hausmeister- und Reparaturamt: Er/Sie ist verantwortlich für die Organisation bzw. Durchführung von Bauwochenenden und Umbauarbeiten jeder Art.

Bettenamt: Einmal im Monat müssen die Betten der Kinder abgezogen, die Bettwäsche gewaschen und neue aufgezogen werden. Waschmaschine und Trockner der „Wilden 13“ können dafür genutzt werden.